Mädchen- und Mutter/Vater-Kind-Einrichtung

Unser Angebot richtet sich an Mütter, Mädchen, Väter und Kinder.

Aufgenommen werden minderjährige und volljährige Mütter, Mädchen und Väter mit

  • persönlichen Problemen
  • psychischen Problemen
  • seelischen Behinderungen
  • Mädchen und Frauen, die sich aufgrund von Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft in Krisensituationen befinden und Betreuung benötigen
  • Minderjährige ohne unterstützende Familiensysteme
  • nach erfolgreicher Substitution
  • mit ihren Kindern, die zuvor fremd untergebracht waren. Wir begleiten die Rückkehr von Kindern zu ihren Eltern.

 

Grundsätzlich kann auch eine kurzfristige Unterbringung in der Villa Stadtfeld erfolgen

  • für eine befristete Klärungsphase
  • zur Entwicklung von Lebensperspektiven
  • als Inobhutnahme

 

MutterKindFuss


Gemeinsam Kompetenzen entdecken und stärken.

Ausschlusskriterien für eine Aufnahme in unserer Einrichtung sind Mütter, Väter, Mädchen und junge schwangere Erwachsene

  • mit schweren körperlichen und geistigen Behinderungen
  • mit akuten suizidalen Störungen
  • mit regelmäßigem, langfristigem Drogenkonsum

Durch die intensive und enge pädagogische Vernetzung unserer Angebote können wir unterschiedlichen Unterbringungsanforderungen nach

§§ 19, 32, 34, 35a, 41 und 42 SGB VIII gerecht werden.

Auch sind individuelle Einzelvereinbarungen nach SGB XII möglich.

Logo Villa Stadtfeld